Die Weimaraner

 

Der Weimaraner ist die älteste deutsche Vorstehhunderasse, die seit etwa 100 Jahren ohne Einkreuzungen gezüchtet wurde. Er wurde Anfang des 19. Jahrhunderts am Hof zu Weimar von Großherzog Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach gehalten, der ihn sehr schätzte. Ab etwa 1890 wird die Rasse planmäßig gezüchtet und zuchtbuchmäßig erfasst. 1897 wurde der Verein zur Reinzucht des silbergrauen Weimaraner-Vorstehhundes gegründet, aus dem der heutige deutsche Rasseclub hervorging. Der Weimaraner ist ein vielseitiger, anhänglicher Jagdhund mit ausdauernder Suche. Geschätzt werden seine hervorragende Nase sowie sein guter Charakter.

Mein Hund

Burana

Burana

Tochter von Aristo

 

Burana habe ich 2013 als 9 Wochen alten Welpen erhalten. Sie stammt aus einer Verpaarung meines Rüden Aristo mit einer silbergrauen Weimaranerhündin. Burana ist äußerst aufgeweckt und agil und hat ihre “Ausbildung” zum Jagdhund mit Erfolg gemeistert. Sie zeigt sich im Gelände sehr motiviert und aufmerksam …